Katja Aujesky begibt sich mit Multitalent Judith Rummel auf eine Ebene zwischen zärtlicher Melancholie und kühner Raffinesse.
In ihre ersten Single „Der See“ erzählt sie von dieser Erfahrung, die auch mit dem Umzug nach Berlin 2015 einherging. Von Vorn beginnen in einer neuen Stadt, die nicht gerade auf noch eine Musikerinn gewartet hat. '' Vor mir liegt ein pechschwarzer See und ich habe keine Geld...'' Der See hat die Wucht dieses ersten Aufschlagens. Aber wie in all ihren Liedern, schwingt auch hier, bei aller Melancholie, immer die Hoffnung mit. In ihren bildreichen deutschen Texte erzählt sie von einer sensiblen Frau, die gelernt hat, sie selbst zu sein.
Katja Aujesky moves with multi-talent Judith Rummel to a level between tender melancholy and bold sophistication.
In her first single, "Der See", she talks about this experience, which also went hand in hand with the move to Berlin 2015. Start from scratch in a new city that has not been waiting for yet another musician. '' Before me lies a pitch-black lake and I have no money ... '' The lake has the force of this first serving. But as in all her songs, here too, despite all the melancholy, hope always resonates. In her lyrical German texts she tells of a sensitive woman who has learned to be herself.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
WILD-07
Weigandufer
Schiffsanleger Wildenbruchbrücke
12045
Berlin
Sa 16:00 bis 16:45
WILD-07
Weigandufer
Schiffsanleger Wildenbruchbrücke
12045
Berlin
Sa 17:00 bis 17:45
Künstlerprofil(e):