Ausgehend vom ethymologischen Ursprung des Wort Graffiti (graffitare = kratzen) entstehen auf dem Schaufenster Zeichen, Codes, kodierte Schriften und Kalligrafien, deren Systemrelevanz der Künstler, Tänzer und Choreograph Kadir Amigo Memis hinterfragt. Sie beziehen sich auf seine Herkunftsregion Anatolien, wo Muster und Codes auf Teppichen handgewebt werden und als ein wichtiger Transporter von Geschichten in ihrem System gelten. In seiner Livestream-Performance wird Amigo Malakt und Tanz mithilfe eines Teppichs verbinden, der auch symbolisch
für unsere Grenzen und Einschränkungen in der Wahrnehmung steht.
Starting from the origin of the graffiti "graffitare" - scratching, signs, codes, coded writings and calligraphies will be created on the shop window directly on the glass. Their systemic relevance are questioned here by the visual artist, dancer and choreographer Kadir Amigo Memis. They refer to his Region of origin Anatolia, where patterns and codes are hand-woven on carpets and used as a important transporter of stories in their system. In its livestream performance Amigo will combine painting and dance with the help of a carpet, which will also symbolically stands for our limits and limitations in perception.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
Fr 19:30 bis 20:30
Fr 19:30 bis 20:30