Es gibt nichts, was wir über die Zukunft sagen können, nicht mit Gewissheit zumindest. David Hume meinte, dass ein kausaler Zusammenhang rational nicht bewiesen werden könne. Das bedeutet unter anderem, dass es ohne die Möglichkeit, eine Grundlage im Hier und Jetzt zu schaffen unmöglich ist, in die Zukunft zu schauen.
Ihr fragt nach dem Unmöglichen. Aber wenn ihr die Frage stellt, dann an einen Künstler.
Entwicklungen können nur mechanisch verlängert werden. Unsere Perspektiven auf die Zukunft fügen sich immer, notwendigerweise, aus Elementen unserer Vergangenheit zusammen. Die Vergangenheit reicht zurück bis zur letzten Sekunde vor dem jetzigen greifbaren Moment.
There is nothing that we can say about the future, not with any certainty.
David Hume said that causation could not be proven rationally. Hence, if it is impossible to create a basis in the now, there is no way to look into the future. You are asking the impossible. But if you must; ask art.
Tendencies can be prolonged mechanically only. Our visions of the future are always, and out of necessity, built up from elements from our past. The past stretches as far as last second before this tangible one. A frontispiece of Thomas More’s Utopia shows gothic cityscapes. The spacecraft in early science fiction where flown by hand. We can only use what we know.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
KÖ-04
Schierker Str.
8
12051
Berlin
Fr 19:00 bis 22:00
KÖ-04
Schierker Str.
8
12051
Berlin
Sa 11:00 bis 21:00
KÖ-04
Schierker Str.
8
12051
Berlin
So 11:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):