Der multimediale Künstler Giuseppe D´Addurno präsentiert zum Festivalthema eine Serie von Fotografien und eine partizipative Videoinstallation. Kafayı yemek is a way of questioning - G. D’Addurno wirft dringende Fragen auf zur Bedingung des Menschen in unserer ständig wandelnden Realität. Mit Ironie untersucht er die Beziehungen zwischen unserem urbanen Berliner Alltagsleben, die K.I. - Künstliche Intelligenz - und die digitalen Marktprognosen. D´Addurno lädt die Besucher ein, an dem Kunstprojekt teilzunehmen. Zur Ausstellung präsentiert das Studio WW48 einen Publikations- Katalog „A Part of the City“ kuratiert von N. D´Alessio und S. Macccariello, ein Kunstdruckprojekt von Replo Press - WW48 Studio.
D’Addurno presents, according to the Festival-theme, a special series of photographs and a participative video Installation related to the city of Berlin. Kafayı yemek is a way of questioning and G. D’Addurno questions the interpretation of human condition in today’s changing reality, taking ironic inspiration from the same artifcial intelligence used to analyse our lives for market prediction reasons. On the occasion of the 48h Neukolln he invites the visitors to partecipate to create an alternative-collective map of Berlin.In that frame the studio WW48 presents A Part of the City, publication-catalogue curated by N. D´Alessio and S. Maccariello, Art Print Project by Replo Press - WW48 Studio.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
REU-20
Fr 19:00 bis 21:00
REU-20
Sa 16:00 bis 21:00
REU-20
So 16:00 bis 19:00