Es werden zehn Bilder vor Ort ausgestellt. In den drei Tagen des Festivals wird die Künstlerin Neslihan Öztürk einen interaktiven Workshop gestalten.
Im Workshop wird eines der ältesten Spiele der Menschheit erklärt. es lässt sich bis zur Höhlenmalerei zurück verfolgen. Das Ziel ist, mit Farben zu spielen und den Moment des kreativen Schaffens mit den Teilnehmer*innen zu teilen. Was lässt sich aus diesem archaischen Tun für die Zukunft der Kunst ableiten?
Sie sind eingeladen, das Kunstwerkes mitzugestalten. Wenn das Kunstwerk vollendet ist, wird es in Abschnitte aufgeteilt und die Teilnehmer*innen dürfen sich je einen Teil des Kunstwerkes mitnehmen.
Ten artworks will be shown at the location. Each day during the festival, Neslihan Öztürk will make a workshop for visitors. In the workshop, the artist explains one of the oldest ancient games which has been played thousands of years since the ancient times on cave walls. The aim of the workshop is ”to play” with colours, to examine the current moment, to share the process of creating in a joyful way with the participants. The artist will motivate the participants to join and experience this play in their own way. When the painting is finished, it will be cut in pieces and each participant is allowed to take a part of it.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
WILD-11
Weserstr.
79
12059
Berlin
Fr 19:00 bis 21:00
WILD-11
Weserstr.
79
12059
Berlin
Sa 16:00 bis 19:00
WILD-11
Weserstr.
79
12059
Berlin
So 16:00 bis 18:00
Künstlerprofil(e):