Das Künstlerinnen-Kollektiv QUO fragt sich, „wie wir in Neukölln gelebt gehabt haben werden.“ Der Wandel wird vollzogen, es wird keinen Platz mehr geben für Unverkäufliches, Prozesshaftes, Austausch. Doch genau das macht QUO aus. Unser Futur III öffnet die determinierte Sichtweise der einfachen Zukunft, lässt uns aktiv werden und fragen: „Wie können wir selbst Ausstellungsräume für diesen Ansatz schaffen?“ Als einen Lösungsweg haben wir eine Verkleidung entwickelt, mit der eine “Robbe” (Umzugswagen) in eine Galerie umgewandelt wird. Wir werden während des Festivals, ganz im Sinne von QUO, eine Ausstellung in der Galerie erarbeiten.
The artist collective QUO (Kathrin Hammelstein, Wiebke Heiber, Lea Meyer, Carolin Pflüger, Nadine Thoden) wonders how we will have lived in Neukölln. The transformation will be completed, there will be no room left for the unsaleable, for the process-oriented, for exchange. Yet that is exactly what constitutes QUO. Our Futur III unleashes the determined view on the simple future, demands action and asks: "How can we create spaces that meet these requirements?". One approach is the development of an overlay construction with which a moving van can easily be transformed into a gallery. During the festival and utterly in the spirit of QUO, the exhibition itself will be developed on site.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
REU-25
Weichselstr.
55
12045
Berlin
Fr 19:00 bis 22:00
REU-25
Weichselstr.
55
12045
Berlin
Sa 12:00 bis 20:00
REU-25
Weichselstr.
55
12045
Berlin
So 14:00 bis 18:00