In "Story Telling for earthly Survival" präsentiert Donna Haraway eine spielerische und spannende Auseinandersetzung mit ihrem Leben, ihren Einflüssen und Ideen. Sie ist eine leidenschaftliche Geschichtenerzählerin, der Film ist um eine Reihe von Diskussionen herum strukturiert, die in ihrem kalifornischen Haus stattfanden. Es geht dabei um Themen wie Kapitalismus und Anthropozän, Science-Fiction als philosophische Textgattung, unkonventionelle Ehe- und Sexualpartnerschaften, die Rolle des Katholizismus in der Erziehung, die Unterdrückung von Frauen im Literaturbetrieb und die Notwendigkeit neuer postkolonialer und post-patriarchalischer Narrative.
Ein Film von Fabrizio Terranova.
In Story Telling for earthly Survival Donna Haraway presents a playful and exciting exploration of her life, influences and ideas. She is a passionate storyteller, the film is structured around a series of discussions that took place in the Californian house that she helped build by hand, on topics such as capitalism and the anthropocene, science fiction writing as a philosophical text, unconventional marital and sexual partnerships, the role of Catholicism in her upbringing, the suppression of women's writing, and the need for new post-colonial and post-patriarchal narratives. A film by Fabrizio Terranova.

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
WILD-04
Weserstr.
59
12045
Berlin
Sa 16:00 bis 17:30
Künstlerprofil(e):