Was ist? Was war? Was wird gewesen sein?
Oder genauer gefragt: Wie stellen wir uns jetzt vor wie wir die "JetztZeit" in der Zukunft sehen? Viele Schriftsteller*innen und Filmemacher haben schon versucht sich diesem Thema in Form von Zeitreisegeschichten zu nähern. Einstein stellte mit seiner Relativitätstheorie die These auf, das wir nur in unsere Zukunft reisen können. Science Fiction Autor*innen spielen mit Paradoxen.
Dabei muss man nur vor die Haustüre gehen um es zu sehen. Wir können es sehen und anfassen, im Museum, in der Wissenschaft, in verlassenen Ruinen.
Begleiten Sie uns auf eine Zeitreise in einem musikalisch begleiteten Stummfilm im gemütlichen Garten der Familie Zwick im Böhmischen Dorf.
What is?
What was?
What has happened?

Or, to put it more precisely, how do we imagine how we see the 'nowness' in the future? Many writers and filmmakers have already tried to approach this topic in the form of time travel stories. Einstein, with his theory of relativity, put forward the thesis that we can only travel to our future. Science Fiction authors play with paradoxes.
You just have to go to the front door to see it. We can see and touch it, in the museum, in science, in abandoned ruins.
Join us on a journey through time in a musically accompanied silent movie in the garden of the Zwick family located in the Bohemian village.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
PAS-22
Kirchgasse
7
Eing. Wanzlikpfad 3
12043
Berlin
Fr 19:00 bis 20:00
PAS-22
Kirchgasse
7
Eing. Wanzlikpfad 3
12043
Berlin
Sa 15:00 bis 16:00
PAS-22
Kirchgasse
7
Eing. Wanzlikpfad 3
12043
Berlin
So 15:00 bis 16:00
Künstlerprofil(e):