Im 48*h Salon der Malerin Elke Philomena Kupfer erzählen 50 Porträts leise oder farbig laut von der zurückgekehrten Zukunft. Die Malerin erkundete in ihren Arbeiten, ob der Zukunftsmensch wie Ariadne den Faden in der Hand behält und unsere Welt auf der Überholspur zu einer neuen, leichten Langsamkeit finden kann. Jeder Kopf ist besonders, ihre Vielfältigkeit lässt eine bunte Zukunft erahnen. In einer Petersburger Hängung blicken die unterschiedlichsten Einzelmenschen von Leinwänden, Zeichnungen und Plastikcollagen. Unter farbigem Licht, das aus der Raummitte rhythmisch über die Porträts gleitet, ist ein spannender Plausch über die Erfahrungen der gewesenen Zukunft mit Visionen für übermorgen zu erwarten.
In the 48 * h salon of the painter Elke Philomena Kupfer 50 portraits recount softly or in color loudly about the future which returned. The painter explored in her work whether the human of the future like Ariadne keeps the thread in their hand and can find our world in the fast lane to a new, easy slowness. Every head is special, its multitude gives a glimpse of a colorful future. In a Petersburger galerie hanging the most different individuals, looking down from their canvases, drawings and plastic collages. Under colored light that glides rhythmically over the portraits from the center of the room, you can expect an exciting chat about the experiences of the past with visions for the day after tomorrow.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
WILD-03
Elbestr.
5
12045
Berlin
Fr 21:00 bis 23:30
WILD-03
Elbestr.
5
12045
Berlin
Sa 14:00 bis 22:00
WILD-03
Elbestr.
5
12045
Berlin
So 12:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):