Art discipline: 
2001-09
Studium Freie Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar und Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2009-15
Promotion im Ph.D. - Programm Freie Kunst & Design // Bauhaus-Universität Weimar mit dem Thema »Eine Enzyklopädie des Zarten« bei Prof. Norbert W. Hinterberger & Prof. Dr. Karl Schawelka
2010-12
Gründung und Leitung des Projektraumes & Cafés Ungeheuer / Berlin Neukölln (mit C. Schoon & H. de Buhr)
2012
Gründung und seither Kuratorin der Ausstellungskooperative kein Akt / Berlin (mit D. Fella, E. Katanu & S. Krines)
April - Juli 2013
Kuratorische Assistenz Kunstverein Hannover
2014
Lehrauftrag Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Gestaltung / Fachbereich Freie Kunst)
2015
Disputation zur Erlangung des Abschlusses Doctor of Philosophy (Ph.D.) mit Prädikat »summa cum laude«
2018 –
Lehraufbeauftragte (Fachbereich Theorie und Geschichte des Designs) Bauhaus-Universität Weimar

www.daszarte.de

Important projects / Exhibitions: 
Ausstellungen (Auswahl):
2019
tba, Kunstraum Goethestraße, Linz (E)
2018
Das Liebesleben des Zettelkastens, Allgemeiner Konsumverein Braunschweig (E mit T. Droste)
Anonyme Zeichner, Galerie im Körnerpark Berlin (G)
(Dis)Solving Boundaries, Bauhaus-Universität Weimar (G)
∆ O /, Abteilung für alles andere, Berlin (G)
100, Axel Obiger (G/K)

Kuratorische Projekte (Auswahl):
2018
Eine Enzyklopädie des Zarten, Galerie im Körnerpark, Berlin
2017
Die Kapelle und das spezifische Gewicht der Zeit, Ehemalige Schlosskapelle, Residenzschloss Weimar
2015
Eine Enzyklopädie des Zarten, Museum im Residenzschloss Weimar

Publikationen (Auswahl):
2019
»Enzyklopädie« in: Enzyklopädie der kleinen Form, DFG-Graduiertenkolleg Literatur- und Wissensgeschichte der kleinen Form, Humboldt- Universität Berlin
2018
_»Die Schlosskapelle als Büchermagazin. Eine enzyklopädische Raumuntersuchung« in: Jahrbuch für Buch- und Bibliotheksgeschichte 2/2018, Uwe Jochum u.a. (Hrg.), Universitätsverlag Winter Heidelberg. (mit Dr. A. Barnert)
_»20 Jahre 48 Stunden Neukölln«, Jubiläumskatalog Kulturnetzwerk Neukölln
2017
»Eine Enzyklopädie des Zarten«, Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main.
2016
_»Supra Libros«, Magazin der Herzogin Anna Amalia Bibliothek I/2016, Klassik Stiftung Weimar.
_»Berufstätige Bevölkerung«, Stipendiatenkatalog, Schloss Plüschow.
_»Ausgewählt! Katalog zur Ausstellungsreihe »Ausgewählt! Stipendiaten der Bauhaus- Universität Weimar«, Lucia Verlag Weimar
Awards / Prizes : 
2018
_Auslandsstipendium des Bundes: Deutsches Studienzentrum Venedig
_Postdoc-Forschungsstipendium Bauhaus-Universität Weimar
_Rowena-Morse-Mentoring-Programm, TKG
2017
_Postdoc-Forschungsstipendium Klassik Stiftung Weimar
_Nominierung Kunstpreis Neukölln 2017
2016
Arbeitsstipendium Kulturstiftung Thüringen
2015
_Artist in Residence – Stipendium Schloss Plüschow
_Arbeitsstipendium der Graduiertenförderung Bauhaus-Universität Weimar
2014
Promotionsstipendium, Bauhaus-Universität