Art discipline: 
Geboren 1985 in Berlin, lebt und arbeitet in Berlin

2005-2011 Studium der Malerei und Bildhauerei an der Staatl. Akademie d. B. Künste Karlsruhe

2011-2013 Meisterschüler an der HfbK Dresden

Nach dem Studium hat sich das künstlerische Schaffen von der bildenden Kunst immer mehr in Richtung Musik verlagert. Seit 2014 ist Benjamin Heps als Sänger und Bassist mit seiner Band VIZEDIKTATOR auf Tour und im Studio. Es entstanden zahlreiche Tonträger und Merchandiseartikel, wodurch auch die Kunst nie ganz aus seinem Blick verschwand. Außerdem gab es einige Aufträge für Plattencover und Plakate befreundeter Musiker*innen. Durch die Pandemie und daraus folgende Tourabsagen und die weitestgehend lahmgelegte Veranstaltungsbranche, hat sich Benjamin wieder verstärkt mit Grafik und Videoarbeiten beschäftigt und da angeknüpft, wo er nach dem Studium aufgehört hat. Momentan arbeitet er als Assistent des Künstlers Stefan Vogel und spielt wieder Shows mit VIZEDIKTATOR und dem RavePunkRap-Duo “Jenny Pepps & Robkob 600e”. Für beide Projekte sind Veröffentlichungen für 2022 angekündigt.
“Ich esse meinen Kopf” versteht Benjamin Heps als DIY-Selbstverständnis und wird das Thema in das Format 30x40 pressen. Im Sinne der Abstraktion wird die Normalität ausgewrungen und eingeweckt.
Important projects / Exhibitions: 
2010 "Wien ruft 0049", Die Ausstellungsstraße, Wien | "Spleendid View", Universal Cube, Leipzig 2011 "Die Welt in Dunkelheit", Raum 001, Berlin
2012 "Kopfüber", HfbK Dresden, Dresden | "Schools Of Art", ENSBA, Paris | "Kunsthalle Moabit", Studio Nihil Baxter, Berlin | "Broecker/Heps", FRNSTRSS, Berlin
2013 "Berenice", Studio Nihil Baxter, Berlin
2015 "Seth Habbit - Der Anfang", Galerie Baerén, Berlin
2021 „Fenster zur Welt", Monarch, Berlin | Assistent von Stefan Vogel, Zusammenarbeit zur Ausstellung »Stefan Vogel. Relax it’s only paranoia«, Kunstsammlungen Chemnitz