Anhand von Geschichten starker Frauen aus der weltweiten Mythologie und Literaturgeschichte lädt FIONA KELLY 200 Frauen (und Mädchen) ein, ihre Perspektiven auf das Leben auszusprechen und in neue Formen zu gießen. Grundlage des Arbeitsprozesses ist das Spiel mit Projektionen und Reflexion. Was nehmen wir wahr? Wie übersetzen wir unsere Perspektive in Geschichten für das heutige Leben? Die sehr persönlichen Erfahrungen werden für Performances umgesetzt und in unterschiedlichen Kunstformen in der Ausstellung TRANSFORMATION in der Temporären Galerie gezeigt.
Aufgrund der aktuellen social distance Lage fangen wir mit der Intension an: WIE NEHMEN WIR WAHR? Und wie interpretieren wir alles?
SheA SeAs.
Starting from myths and literature with strong women characters FIONA KELLY invites 200 women to transform their perspectives of life into a different expressive form. We Focus on projection and reflexion mechanisms: What do we perceive? How do we translate our vision into stories for contemporary situations?
These very personal experiences are to be transformed into different performances in different arts and will be exposed in the exhibition TRANSFORMATION 2020 at the Temporären Galerie.
Due to the recent social distance rules we've started with the primal topic: HOW DO WE PERCEIVE? And How do we interpret? Using the Sea Spider as first Strong Character to guide us through her connecting web.
SheA SeAs.
Location and dates: 
Fri 19:00 to Sun 18:00