KOPFLOS setzt sich mit Absurditäten und Abstraktem auseinander – wobei sich nicht zuletzt die Frage stellt: Was ist heute noch absurd? In einer Zeit in der die Realität absurder wirkt als die Fiktion es je sein könnte. Kafayı yemek!

Bronzegussstudie: Körperknoten oder „Lass uns hosenlos sein wenn wir Kopflos sind.” Formen der Lust; Formen der Körper (Yule Post)

Schwarzpulvergrafik: “o.T.” (Felix Rausch)

Malerei, Zeichnung: “Das neue Null” Szenarien der Neuen Stadt (Frieder Ismael Knöller)

Collage: “Ohne Kopf lebt es sich seltsam” Surrealistische Realitäten (Katharina Blum)

Installation: “o.T.” (Franziskus Montermann)

Linoldruck/Collage, Skulptur: “o.T.” (Benjamin Heps)
KOPFLOS deals with absurdities and the abstract - not least asking: What is absurd? At a time when reality seems more absurd than fiction ever could. Kafayı yemek!

Bronze casting study: body knots or "Let's be pantsless when we are headless." Forms of Desire; Forms of Bodies (Yule Post)

Black powder graphic: "o.T." (Felix Rausch)

Painting, Drawing: "The New Zero" Scenarios of the New City (Frieder Ismael Knöller)

Collage: "Living strangely without a head" Surrealist realities (Katharina Blum)

Installation: "o.T." (Franziskus Montermann)

Linoleum print/collage, sculpture: "o.T." (Benjamin Heps)
Location and dates: 
RIC-06
Fri 19:00 to Sat 01:00
RIC-06
Sat 18:00 to Sun 01:00
RIC-06
Sun 18:00 to 19:00