Lage der Collage

Ab 19. Juni wird es sich lohnen durch Neukölln zu streifen und den Blick in die ein oder andere Ecke zu werfen. Denn vermeintlich unscheinbare Stellen fangen in dieser Zeit an zu wuchern, und zwar mit aktueller Kunst. Schaut gut hin und achtet auf die Haltestellen! Dort werdet ihr Arbeiten von Gosia Bartosik, Ursula Döbereiner, Veronica Manchego und Dagmar Schürrer finden. Eine widerständige Tendenz, sich Kategorien und Ordnungen zu entziehen, verbindet die Arbeiten. Wähnt man sich sicher, sie zu entziffern, kommt es stets zu einem Moment der Verkennung. Dies ist ein Moment der Wucherung, in dem sich Bedeutungen, Gattungen und Techniken verfranzen und Neues, Ungekanntes entsteht. Kuratiert von Lawinia Rate.
From 19 June, it will be worthwhile to roam through Neukölln and take a look around one corner or another. Because supposedly inconspicuous places will start to sprawl during this time, and with contemporary art. Take a good look and pay attention to the stops! There you will find works by Gosia Bartosik, Ursula Döbereiner, Veronica Manchego and Dagmar Schürrer. A resistant tendency to elude categories and orders connects the works. If one thinks one can decipher them with certainty, there is always a moment of misjudgment. This is a moment of proliferation, in which meanings, genres and techniques become frustrated and new, unknown things emerge. Curated by Lawinia Rate.
Location and dates: 
Fri 19:00 to Sun 19:00