Aus einer Reihe von digital gemalten und gezeichneten Bildern, welche in Serien Schritt für Schritt weiterentwickelt werden, wurden jeweils einzelne Bilder einzelnen Worten zugeordnet =
„Wie unsere Seele, die aus Luft besteht, uns zusammenhält, so umschließt auch Lufthauch das ganze Weltall.“ Satz von Anaximenes (585 bis 523 v. Chr. griech. Philosoph).
Die Griechische Philosophie beschäftigte sich in ihren Ursprüngen auch mit der Erkenntnis eines
Urstoffes, einer Kraft, aus welcher alle Dinge entstanden sind, für Anaximenes die Luft.
Luft in diesem Satz als Metapher für Zusammenhalt in Vielfalt, Symbol für ein Miteinander in der Fülle der postmodernen Gesellschaft.
Sechzehn Bilder zu sechzehn Worten.
To a number of digitally painted and drawn images, which are developed step by step in series, chosen images are associated and combined with words = "Just as our soul, which consists of air, so does the breath of air envelope the whole universe." Theorem of Anaximenes (585 to 523 BC, Greek philosopher).
The origins of Greek philosophy also dealt with the knowledge of one
"Urstoff", a force from which all things arose, for Anaximenes the air.
Air in this sentence as a metaphor for cohesion in diversity, a symbol for togetherness in the abundance of postmodern society.
Sixteen pictures are parallel to sixteen words.
Location and dates: 
KÖ-12
Fri 19:00 to Sun 19:00