Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

AS@P Open Studios: Bard Wildly, Aidan Cunnington, Tomás Espinosa

Bard Wildly, Aidan Cunnington, Tomás Espinosa

Fr., 28.06. 19:00 – So., 30.06. 19:00
Das AS@P Artist-in-Residence-Programm in der Piano Fabrik öffnet seine Türen für die Gäste des 48 Stunden Neukölln, um sich mit den Resident-Künstlern zu treffen und hinter die Kulissen ihrer Arbeit zu schauen.

Kurz-Bio

Bard Wildly, Aidan Cunnington, Tomás Espinosa

Bard Wildly, ein freundlicher queerer Tätowierer mit Wurzeln in Animation und Konzeptkunst, lädt Sie in sein Studio ein, um ein Flash-Tattoo zu bekommen oder einfach Hallo zu sagen. Seine Arbeiten und Flash-Designs finden Sie auf Instagram: @bard.tattoo.

Aidan Cunnington ist ein in Berlin ansässiger Künstler, der bionische Augmentationsausrüstung zur Förderung der Selbstdarstellung schafft. Er erschafft natürliche/unnatürliche digitale Objekte in unsere fleischliche materielle Welt für Ihr sinnliches Vergnügen.

Tomás Espinosa taucht in öffentliche Räume ein, um deren Geschichte und potenzielle Begegnungen zu erforschen. Der jüngste Fokus liegt auf die Reflexion der historischen Gewalt in seinem Heimatland und auch auf die Gewalt, eine nicht-binäre Person zu sein.

Ort

Karl-Marx-Straße 58
12043 Berlin
Deutschland

AS@P Piano Fabrik
Die nächsten 9 Veranstaltungen