Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

Days after Sight

Judith Rompel

Barrierefreier Zugang
Fr., 28.06. 19:00 – So., 30.06. 19:00
Gezeigt werden Malereien, die sich mit Mechanismen von Sichtbarmachen und Verbergen beschäftigen. Der Bezugsrahmen zwischen Selbstreferenzialität der Technik, Anachronismus und persönlicher Introspektion kann eine Durchdringung von Privatraum und medialen Versatzstücken diskursiv verfügbar machen.

Kurz-Bio

Judith Rompel

Judith Rompel ist Künstlerin und Vermittlerin. Dabei beschäftigen sie insbesondere Formate der Integration und strategischen Desintegration im Spannungsfeld von Vermittlungskontexten und den gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit.

Ort

Kirchgasse 61
12043 Berlin
Deutschland

Scheune

Kontakt

017682197882

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen