Direkt zum Inhalt
  • Bildende Kunst
  • Installation
  • Interdisziplinäre Projekte

Radio Silence

REFORMA

Barrierefreier Zugang
Fr., 28.06. 19:00 – So., 30.06. 19:00
Radio Silence ist ein flüchtiger UKW-Mikroradiosender, der Nachrichten ausstrahlt, die von breiteren Radioprogrammen oft unterdrückt werden. Seine Reichweite erstreckt sich auf Nachbarn und Passanten in der unmittelbaren Umgebung, die über die Mikroempfänger des Senders aktiv einschalten. Während dieses 48-stündigen Zeitfensters der "urbanen Stille" verstärkt Radio Silence Botschaften von Frequenzen, die außerhalb des Breitbandes der öffentlichen Wahrnehmung liegen. Klänge tauchen aus entlegenen Räumen auf, die Lautstärke wird durch Gesang und Rituale erhöht, mündliche Überlieferungen fördern obskure Geschichten zutage, Schwingungen erheben sich im marschierenden Echo der Solidarität, und lautes Geflüster von himmlischen Prognosen erzählt die Geschichte unserer Zeit. Während sich die Stadt in die Stille zurückzieht, lädt dieser Mikro-Radio-Außenposten die Bewohner ein, vorbeizuschauen und sich auf die vielstimmige Klangwelt der "stillen" Stadtlandschaft einzustimmen.

Kurz-Bio

REFORMA

REFORMA ist eine Programmplattform für Kunst und Bildung mit Sitz in Berlin. Unsere Aufgabe ist es, von Künstlern betriebene Projekte zu unterstützen, die kreative Kollaborationen als eine Form der sozialen Praxis fördern. Wir stellen die Ressourcen und den Rahmen für den künstlerischen und pädagogischen Austausch zur Verfügung, um eine Gemeinschaft zu kultivieren, die von gemeinsamen Werten getragen wird und sich für positive Reformen einsetzt.

Unser Arbeitsraum im ZÖNOTÉKA ermöglicht es Künstlern, neue Arbeiten zu entwickeln und zu präsentieren, und fördert die Verbindungen zwischen Kreativen während des gesamten Produktionsprozesses.

Ort

Hobrechstrasse 54
12047 Berlin
Deutschland

ZÖNOTÉKA

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen