Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

Zeitgenössische Kunst im Estrel Berlin

Tony Cragg, Peter Halley, Erwin Wurm, Pablo Atchugarry, Lynn Chadwick, Melike Kara, William Kentridge, Andreas Eriksson, Anselm Reyle, Marc Quinn, AES, Gilbert Portanier, Jonathan Meese, Jonas Burgert, Jörg Immendorff, Ryan Mosley and many more

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Fr., 28.06. 19:00–22:00 Uhr Sa., 29.06. 10:00–22:00 Uhr So., 30.06. 10:00–19:00 Uhr
OPEN HOUSE | Estrel Berlin meets 48h Neukölln

Sie finden im Estrel beeindruckende Werke von Gilbert Portanier, einem Freund Pablo Picassos der 50er-Jahre, eine Neon-Installation des Künstlerkollektivs AES in Anlehnung an ein Gemälde des Leonardo da Vinci sowie ein Werk des argentinischen Performance- und Installationskünstler Tomás Saraceno.

Unter dem Stichwort „Estrel Kunst“ erhalten Sie an der Rezeption kostenfrei einen Katalog über unsere ausgestellte Kunst sowie einen Rundgang.
Alternativ können Sie sich über diesen Link den Kunstkatalog direkt auf Ihr Smartphone holen: https://www.estrel.com/files/content/Estrel/art/ESTREL-Kunstkatalog.pdf

Kurz-Bio

Tony Cragg, Peter Halley, Erwin Wurm, Pablo Atchugarry, Lynn Chadwick, Melike Kara, William Kentridge, Andreas Eriksson, Anselm Reyle, Marc Quinn, AES, Gilbert Portanier, Jonathan Meese, Jonas Burgert, Jörg Immendorff, Ryan Mosley and many more

Die Estrel-Eigentümer Dr. Sigrid und Ekkehard Streletzki haben im Estrel ein Kunstzentrum mit Werken von Berliner und internationalen Künstler:innen geschaffen. Die umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Kunst ist im Atrium sowie im gesamten Hotel und Kongressbereich ausgestellt.

Ort

Sonnenallee 225
12057 Berlin
Deutschland

Estrel Berlin

Kontakt

030 68310

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Die nächsten 9 Veranstaltungen