Gemeinsam mit Neuköllner Akteur*innen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Wissenschaft, Architektur, Schauspiel, Design und Kunstvermittlung wurde das Festivalthema für das Jahr 2023 ausgewählt:       

Play(ground)

"Spiele, damit du ernst sein kannst." Anacharsis

Zum 25. Mal wollen wir die Neuköllner Spielorte künstlerisch bespielen. Mit der Festivalausgabe 2023 erschaffen wir kreative Freiräume zwischen Kinderspielen, Machtspielen und der Vielfalt der Spielwelten für eine (spielerische) Auseinandersetzung mit den Herausforderungen in andauernden Krisenzeiten.

 

Spielen ist Bestandteil des Lebens und kann als Kontrast und Ausgleich zu Arbeit, Kriegen und Konflikten ausgeübt werden, aber auch als Werkzeug zur spielerischen Verarbeitung.

Ob als ein freiwilliges, zweckentbundenes Handeln, das sich in Freiheit entfalten kann, oder aber als ein spielerisches gesellschaftliches Handeln mit Strategie, Selbstfindung und mit der Fülle an Aufgaben gegenüber den Mitmenschen das Spiel hat eine wichtige Rolle in der städtischen Gesellschaft.

Welche Orte werden für das Spiel benutzt?

Welche sozialen Ausprägungen entstehen beim urbanen Spiel?

Im Spiel - diesem komplexen und mannigfaltigen Phänomen - konstruieren wir unseren eigenen Spielahmen, transformieren die Realität in die Spielräume und definieren für uns die Spielrollen.

Let's play!

Das Festival findet vom 23. bis 25. Juni 2023 statt.

 

Bewerbungsschluss für Festivalbeiträge: 3. Februar 2023.

Registrierung und Bewerbung für das Festival ab dem 2.Januar 2023 – https://anmeldung.48-stunden-neukoelln.de

Team und Festivalleitung der 48 STUNDEN NEUKÖLLN stehen für Gespräche zu Projektideen und -vorschlägen zur Verfügung und beraten gerne bei Fragen zur Umsetzung, der Raumsuche und notwendigen Genehmigungen sowie in Bezug auf die Beantragung von Fördermitteln:

030 682478-21/-22 (Montag – Freitag 11:00–15:00)

48stunden@kulturnetzwerk.de

Der Fachbereich Kultur von Neukölln unterstützt das Festival durch eine eigene Förderung von Künstler*innen, die speziell für dieses Festival einen Beitrag entwickeln (Informationen zur Kunstförderung des Fachbereichs unter berlin.de/kunst-und-kultur-neukoelln/foerderung/kunstfoerderung-48-h-neukoelln/, Bewerbungsfrist: 19. Januar 2023).