Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

Atomic Fruit in Concert

Atomic Fruit

Fr., 28.06. 20:30–22:00 Uhr
Beschrieben als "malleable avant-garde alt rock artistry" (American Pancake), nehmen Atomic Fruit ihre Hörer*innen mit auf eine Reise in eine alternative, fast surreale Welt. Mit einer eklektischen Kombination aus Gitarren, Synthesizern, Trompete, elektro-akustischem Drums und Samples ist ihr charakteristischer, dunkler Artrock-Sound von TripHop, Psychedelia, Desert Blues und Jungle beeinflusst. “The attention to sonic nuances and genre-bending character of the songs, along with beautifully structured melodies will definitely appeal to fans of "alt-j" and "Radiohead". However, the band's approach to songwriting itself is unique and escapes easy comparisons.” -Loudness Blog
Mit suggestivem, verträumtem Gesang driften ihre Songs zwischen hypnotischen Riffs und zeitlosen Klangsphären. “Wir wollen Menschen begeistern, die auf der Suche nach originellen Kompositionen sind, die konventionelle Genregrenzen und Songstrukturen sprengen. In unserer Musik kann man sich verlieren, in Erinnerungen schwelgen oder sie hören, während man irgendwo hinreist, wo man noch nie zuvor gewesen ist”. Mit freundlicher Genehmigung der Festivalleitung wird Atomic Fruit als Teil der offenen Formate am Freitag, den 28. Juni von 20:30 bis 22h im Innenhof des Polymedialen Ponyhofs auftreten. Wir freuen uns auf euren Besuch!

https://atomicfruit.baby
https://open.spotify.com/artist/3uuRFQ0o6Iqa8mXe0gNjeB?si=EtyCUrCaSumSB8AydkFoLw
https://atomicfruit.bandcamp.com

Kurz-Bio

Atomic Fruit

Atomic Fruit lebt in Berlin und hat Wurzeln in Schweden, Pakistan, Italien und Frankreich. Die 4 Musiker lernten sich Ende ‘21 auf einem SUUNS Konzert kennen und fanden aus gemeinsamen Interesse an Effektpedalen und unkonventionellen Kompositionen zusammen. Schnell etablierte sich Atomic Fruit als beliebter Live-Act in der indipendent- Musikszene Berlins und erreichte im Oktober '23 mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums Play Dough eine Präsenz in den Berliner Radiosendern sowie den renommierten Konzert-Locations der Stadt.

Martin Lundfall- Vocals, Bass, Synth, Electronics, Trompete
Raphaël Giraldi- Vocals, Gitarre, Bass
Farhad Mirza- Gitarre
Federico Lenzi- Drums

Ort

Kienitzer Str. 11
12053 Berlin
Deutschland

Polymedialer Ponyhof

Kontakt

0176 96 92 30 66
Die nächsten 9 Veranstaltungen