Direkt zum Inhalt
  • Fotografie
  • Installation
  • Kunst im öffentlichen Raum

Berliner Ecken

Noa361

Fr., 28.06. 19:00–23:00 Uhr Sa., 29.06. 18:00–23:00 Uhr So., 30.06. 18:00–19:00 Uhr
"Berliner Ecken: Eine radikale Perspektive auf urbane Stille"

Inmitten des hektischen Treibens der Großstadt gibt es einen verborgenen Ort, an dem die Stille regiert. In seinem Projekt "Berliner Ecken" hat der junge Künstler Noa Vetter sich auf die Suche nach diesen Momenten der Ruhe gemacht und sie in analogen Fotografien festgehalten. Durch radikale Perspektiven und ungewöhnliche Blickwinkel werden die urbanen Flächen der Großstadt in einem neuen Licht präsentiert. Verschiedene Stilmittel wie Kontraste, Schärfe und Unschärfe werden bewusst eingesetzt, um die Atmosphäre der Stille einzufangen.

Die Motiv Wahl konzentriert sich gerade auf das urbane Geschehen, die Häuser, ihre Wechselwirkung an jeder Ecke, die darin lebenden Menschen sowie das sich wechselnde Spiel mit Schwarz - Weiss - und Farbfotografie.

Die analogen Bilder werden nun in der Vettern Bar in Neukölln ausgestellt. Inmitten einer Bar sollen die Besucher die Möglichkeit haben, sich von der Hektik des Alltags zu lösen und in die Welt der urbanen Stille einzutauchen.

Die Schönheit der Großstadt liegt manchmal - oder gerade - nicht in ihrem Treiben, sondern in ihrer Stille.

Kurz-Bio

Noa361

Der 24-jährige Künstler Noa Vetter aus Berlin-Kreuzberg begann bereits im Alter von 15 Jahren, seine Heimatstadt mit einer analogen Kamera zu erkunden. Mit jeder Fototour erweiterte er seinen Blick für das urbane Geschehen. "Für mich war und ist es immer sehr spannend, etwas Gesehenes so umzukonstruieren, als wäre es nicht ein Bestandteil des Eigentlichen."

Im Laufe der Jahre integrierte er neben der Fotografie auch zweidimensionale und dreidimensionale Gestaltungselemente, geprägt durch seinen fotografischen Blick für Kompositionen. Seit drei Jahren studiert der junge Künstler Freie Kunst in Offenbach am Main.

Seine Werke verschmelzen zu einer Interdependenz aus malerischen, skulpturalen und fotografischen Arbeiten. Sein künstlerischer Rhythmus harmoniert und fusioniert mit allen Medien

Ort

Hobrechtstraße 61
12047 Berlin
Deutschland

Vettern Bar

Kontakt

015210280526
Die nächsten 9 Veranstaltungen