Direkt zum Inhalt
  • Installation
  • Kunst im öffentlichen Raum
  • Performance

Cindy's Kutsche

Anneke Frank

Barrierefreier Zugang
Sa., 29.06. 13:00–17:30 Uhr
In der narrativen Installation „Cindys Kutsche“ wird die Märchenerzählung von Aschenputtel wiedergegeben und lebt neu auf im Kontext von Neuköllns Straßen. Sie setzt unsere Märchenheldin in unser Jahrzehnt und wird eine nahbare Person. Die Installation ist eingenistet in einem alten Auto und ein Ort zum selbst entdecken, welche eine Gruppe bis zu 3 Personen gleichzeitig erleben kann. Die Gruppe nimmt Platz auf der Rückbank von Cindy alten Verbrenner-Auto um in ihre Geschichte einzutauchen. Dabei ist unsere Protagonistin abwesend und wir hören ihre Worte durch Kopfhörer.

Kurz-Bio

Anneke Frank

Anneke Frank ist Bühnen- und Kostümbildnerin. Daneben arbeitet sie an eigenen interdisziplinären Projekten, die sich an der Schnittstelle von Film, Installationskunst und Performance verorten.
Der Kern ihrer Arbeit liegt in Räumen, welche keinen Begrenzungen folgen. Es sind Orte im öffentlichen Raum und Bühnen, in denen die Barrieren zwischen Zuschauer- und Bühnenraum verschwimmen. Jede Arbeit folgt dabei den Anspruch ortsspezifisch zu sein. Insbesondere setzt sich die persönliche Forschung mit der existierenden Spannung zwischen Körper, Raum und Material auseinander.


Ort

Am Sudhaus 4
12053 Berlin
Deutschland

Vor der Kartbahn

Kontakt

+4915776389858

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen