Direkt zum Inhalt
  • Aktionskunst
  • Installation
  • Kunst im öffentlichen Raum

City Vibrations

Frank Furto

Barrierefreier Zugang
Fr., 28.06. 19:00–22:00 Uhr Sa., 29.06. 10:00–22:00 Uhr
Erlebe deine Stadt neu, mit "City Vibrations", einer Klanginstallation, die die alltägliche Wahrnehmung von städtischer Umgebung herausfordert.
Wenn du durch die belebten Straßen schlenderst, wirst du auf eine bemerkenswerte Struktur aus Beton stoßen – ein hoch aufragendes Horn, das dich einlädt, zuzuhören. Das Schild mit der Aufschrift "Listen" dient als Aufruf zu einem einzigartigen sensorischen Erlebnis. Mit großer Neugier beugst du dich vor, legst dich hin und richtest dein Ohr an das kleinere Ende. Plötzlich entfaltet sich eine Symphonie – der hektische Verkehr, das Lachen der Kinder, die fernen Rufe der Tauben – alles verstärkt und umhüllt dich mit dem pulsierenden Teppich des urbanen Lebens.

"City Vibrations" ist eine tiefgreifende Erfahrung der akustischen Beziehung zwischen dem Menschen und seiner urbanen Umgebung.
Die Installation ist mehr als nur ein Hörerlebnis – es ist eine Einladung, innezuhalten, nachzudenken und sich auf einer tieferen Ebene mit der Stadt auseinanderzusetzen. Inmitten des hektischen Tempos des modernen Lebens ist es eine ergreifende Erinnerung daran, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um zuzuhören, sich mit der Umwelt zu verbinden und die flüchtige Schönheit unserer Umgebung wertzuschätzen.

Die Installation selbst ist performativ und interaktiv und setzt auf die aktive Beteiligung des Zuhörers. Sie wurde aus dem Beton der Stadt gebaut und existiert nur vorübergehend, da sie schließlich durch Investoren zerstört werden wird. Was wird man hören, wenn man sich mit dieser Installation auseinandersetzt? Die Antwort bleibt unbekannt, bis sich jede Person einzeln die Zeit nimmt, selbst zu hören. Diese Zeit ist jedoch kurz und von entscheidender Bedeutung, da die Gelegenheit, dies zu erleben, bald und für immer verschwinden wird, als ein Zeugnis für den Wandel und die Vergänglichkeit des urbanen Lebens.

Erlebe "City Vibrations" bei 48h Neukölln und lass die Stadt in ihrer eigenen, einzigartigen Sprache zu dir sprechen.

Kurz-Bio

Frank Furto

Frank Furto ist ein Künstler und Forscher, der akustische (urbane) Umgebungen als Kontext für alltägliche auditive Kommunikation und deren Verbindungen erforscht. Er nutzt Klang als Kanal für seinen kreativen Ausdruck und überschreitet mit seinen Arbeiten die Grenzen dessen, worauf sich das menschliche Ohr eingestellt hat, wie die Rhythmen, Geräusche und Beats urbaner, industrieller Klanglandschaften. Seine Performances und Kunstwerke sind Hörerlebnisse, die das Publikum befremden und ein neues Licht auf die sonst überhörten, vertrauten Klangerfahrungen werfen. Mit seinen Arbeite appelliert er an die Vorstellungskraft des Publikums, um andere Möglichkeiten des Seins, des Zusammenseins und des Aufenthalts zu erkunden.

Ort

Alfred Scholz Platz 1
12043 Berlin
Deutschland

Alfred-Scholz-Platz

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen