Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

Nackt

Kay Kastner

Fr., 28.06. 19:00 – Sa., 29.06. 00:00 Sa., 29.06. 15:00 – So., 30.06. 00:00 So., 30.06. 15:00–19:00 Uhr
Der Videokünstler Kay Kastner beschäftigt sich ganz persönlich mit dem Thema Nacktheit. Diese Videoloops erhalten durch die raffiniert angelegten Beamer und Projektionsflächen einen Live-Charakter, und gelten somit mehr als Videoperformance, denn als Installation. Diese Performance in einer Hinterraumnische soll als Keimzelle einer großen Nackheitsrevolution ihren nächsten Schritt in einer größeren Performance in den größeren Räumen des Polymedialen Ponyhofs werden. Schließt Euch dem an, indem ihr in diesem nächsten Schritt über Eure Nacktheit sprecht.

Kurz-Bio

Kay Kastner

Kay Kastner (*1974) hat in Leipzig, Liverpool und Bochum Film- und Fernsehwissenschaft, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte studiert und 2004 seinen Magisterabschluss gemacht.
Seitdem arbeitet Kay als freiberuflicher Filmemacher und Videokünstler in Berlin.
Seit 2009 unterhält Kay den Polymedialer Ponyhof. Hier stellt er seine eigenen Videoinstallationen und -arbeiten einer Öffentlichkeit vor. Außerdem finden hier kulturelle Veranstaltungen, wie Theater, Tanztheater, Lesungen, Konzerte oder Ausstellungen verschiedener Berliner Künstlerinnen und Künstler statt.

Ort

Kienitzer Str. 11
12053 Berlin
Deutschland

Polymedialer Ponyhof

Kontakt

0176 96 92 30 66
Die nächsten 9 Veranstaltungen