Direkt zum Inhalt
  • Fotografie

Resonanz

Robert Crahmer, Philipp Czampiel, Frederik Ferschke, Michael Ghidiu, Szymon Stepniak, Sina Mühlbauer, Lèo Aubin St-Jean, Oscar Gonzalez, Danil Khromov, Daniel Krüger, Simone Marchetti, Pablo Raths, Henrihs Rogozins, Anu Shin, Lukas Szklarczyk, Olivia Noss

Fr., 28.06. 19:00–22:00 Uhr Sa., 29.06. 12:00–20:00 Uhr So., 30.06. 12:00–19:00 Uhr
Das Wort "Resonanz" stammt aus der Musik und beschreibt die Beziehung zwischen schwingenden Systemen oder einem Körper. Berlin ist in gewisser Weise ein großer Resonanzboden, ein Instrument, in dem sich Geschichten zu einer wilden Symphonie vereinen, oder ein Ort der leisen, vergessenen Klänge, der unerzählten Geschichten, die sich im Trubel der Großstadt verlieren.

Unsere Ausstellung lädt die Besucher ein, die An- oder Abwesenheit von Lautstärke im städtischen Leben zu untersuchen, um poetische Widersprüche inmitten der städtischen Hektik zu entdecken. Die verschiedenen fotografisch-künstlerischen Ansätze bieten einen facettenreichen Blick auf die Urbanität, der über das Sichtbare hinausgeht, um einen Raum für Reflexion und Entschleunigung zu schaffen und eine übersehene, aber faszinierende Dimension der urbanen Stille zu erkunden.

Kurz-Bio

Robert Crahmer, Philipp Czampiel, Frederik Ferschke, Michael Ghidiu, Szymon Stepniak, Sina Mühlbauer, Lèo Aubin St-Jean, Oscar Gonzalez, Danil Khromov, Daniel Krüger, Simone Marchetti, Pablo Raths, Henrihs Rogozins, Anu Shin, Lukas Szklarczyk, Olivia Noss

Das Kollektiv "Fotografie Berlin", gegründet 1983, ist ein Verein mit Fotostudio & eigener Dunkelkammer im Herzen Neuköllns. Über 30 Fotograf*innen aus 10 verschiedenen Nationen finden hier künstlerischen Austausch, arbeiten digital, analog & experimentell. Zu 48H Neukölln werden ca. 15 Fotograf*innen des Kollektivs aktuelle Werke präsentieren.

Ort

Mainzer Strasse 40
12053 Berlin
Deutschland

Fotografie Berlin e.V.

Kontakt

01629741278
Die nächsten 9 Veranstaltungen