Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

Stille überBrücken

-

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Fr., 28.06. 19:00 – So., 30.06. 16:00
Zwei Orte der Begegnung
Freitag, 28.06. bis Sonntag, 20.06.2024 - Ausstellung:
Stille überBrücken mit Kunst. Ab Freitag 28.06. 19:00 Uhr bis Sonntag 30.06. 16:00 Uhr finden in den Kirchenräumen von St. Richard, Neukölln die Kunst von Menschen mit Fluchtgeschichte einen (Ausstellungs-) Raum. Durch Krieg, Flucht und Vertreibung ist ein Stillstand eingetreten. Kunst kann in ihrem ursprünglichen Raum nicht ausgelebt werden. Dieser Stillstand bedeutet für die Künstler*innen „still zu sein“. Allerdings heißt es nicht, dass ihre Kunst aufgehört hat zu existieren. Die Künstler*innen möchten diese Stille, mit ihrer Ausstellung durchbrechen. Die Werke sollen zugleich den Dialog eröffnen und so einen nachhaltigen und immer wieder neuen Beitrag für eine friedvolle und pluralistische Gesellschaft leisten.


Freitag, 28.06.2024 – Wohnzimmerkonzert 19:00 – 0:00 Uhr:
Stille überBrücken mit Musik. Am Freitag den 28.06. möchten wir ab 19 Uhr in gemütlicher Atmosphäre Menschen zusammenbringen und Raum für musikalische Beiträge geben. Die Künstler*innen bringen alle ihre ganz eigene Fluchtgeschichte mit und geben ihrem individuellen erleben der Stille, in der Kunst Ausdruck. Brücken zwischen Kulturen schaffen, Vielfalt feiern und Gemeinschaft stärken, indem kulturelle Ausdrucksformen als Mittel zur Verbindung und Verständigung genutzt werden.

Kurz-Bio

-

Krieg, Flucht und Vertreibung hat viele Künstler*innen aus verschiedensten Kulturen nach Berlin geführt. Viele leben davon in Gemeinschaftsunterkünften oder auf engstem Raum mit anderen Geflüchteten zusammen. Ihre Leben zum Teil „im Stillstand“. Ihrer Kunst möchten wir Raum geben und Brücken bauen.

Ort

Braunschweiger Str. 18
12055 Berlin
Deutschland

Malteser Integrationszentrum (MIZ) Neukölln

Kontakt

01512 4507611

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Die nächsten 9 Veranstaltungen