Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

[Stille] zu verschenken

Eine Kooperation von und mit Judith Ahrends, YoYo, Linards Kulless

Barrierefreier Zugang
Sa., 29.06. 12:00–18:00 Uhr
Wenn ich meine Besitztümer auf die Straße lege, wer ist dann der Empfänger meiner Gabe? Ist es der zufällige Passant, der sich über einen Fund freut, oder bin ich selbst der Nutznießer, der sein Gewissen beruhigt und seinen Konsum rationalisiert?

In Berlin Neukölln prägen das Verschenken und der Tauschhandel zunehmend das Stadtbild. Die freie Künstlergruppe aus Nachbar*innen und Freunden wird durch die räumliche Intervention [Stille] Zu Verschenken in diesem Jahr nicht über das Thema sprechen, sondern gemeinsam in Körper- und Gebärdensprache sich diesem Thema annähern.

Du bist herzlichst eingeladen - Betrete das Paradies des Schenkens, lausche den musikalischen Klängen von Judith Ahrends und weiteren Musikern. Lass dich von unserem Schauspiel nicht beirren und tritt mit uns in den stummen Dialog über die Nutzung unseres gemeinsamen Stadtraums und den Konsum der Dinge.

Kurz-Bio

Eine Kooperation von und mit Judith Ahrends, YoYo, Linards Kulless

Räumliche Intervention by YoYo und Linards Kulless
Musikalische Konzeption von Judith Ahrends

www.studiyo-bln.de
www.kulless.info
www.soundcloud.com/judith-ahrends

Ort

Rütlistraße 2
Basketballplatz Weserstraße
12045 Berlin
Deutschland

Tauscheck Weserstrasse

Kontakt

01636049311

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen