Direkt zum Inhalt
  • Bildende Kunst

Urban-utopische Zwischenzonen

Sonja Knoll

Barrierefreier Zugang
Fr., 28.06. 19:00 – So., 30.06. 18:00
Die Malerei "Erstberodelung einer Mal- und Bildfläche unter elektronischer Sonne" beschreibt den malerischen Bildfindeprozess wie auch den forschenden Erkundungsprozess, insbesondere des Technologischen gleichermaßen. Dargestellt wird es durch eine sich zum Rodeln bereitmachende Person in verschneiter, urbaner Baustellenlandschaft. Gegebenenfalls werden andere Bilder gezeigt.

Kurz-Bio

Sonja Knoll

In Sonja Knolls Malereien und Zeichnungen wird vielfach ein romantisch durchsetzter Futurismus gesucht, wobei Technologien nicht konkret, sondern nur angedeutet erscheinen. Dadurch wird in den Bildern eine utopisch-sehnsüchtige Stimmung erhalten. Teilweise werden den Arbeiten Leuchtdioden zugefügt. Es gibt noch eine weitere Arbeitsthematik, die das Thema der elektronischen Clubkultur beinhaltet.

Ort

Treptower Straße 39
12059 Berlin
Deutschland

Berliner Berg Brauerei

Kontakt

01781050167

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen