Direkt zum Inhalt
  • Bildende Kunst
  • Film & Video
  • Performance

Auf der anderen Seite

Lioba von den Driesch, Mariel Gottwick, Claudia Michaela Kochsmeier, Rosa Schmidt

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Fr., 28.06. 19:00–22:00 Uhr Sa., 29.06. 10:00–22:00 Uhr
Vier Künstlerinnen entwickeln eine temporäre, kollaborative Installation mit Video, Performance und Sound. Die gemeinsame Arbeit trägt den Titel „Auf der anderen Seite“.
Wir lassen eine experimentelle Reflexion zur „stillen Seite" des Urbanen entstehen, in der verschiedene Eigengeräusche der Stille zu hören sein werden. Um den Besucher:innen und uns die Möglichkeit zu geben die Stille zu hören, haben wir für unsere Arbeit einen sakralen Raum gewählt.

Übertönt von städtischer Stille bauen Wespen ihr zerstörtes Nest wieder auf. Diese vollkommen andersartigen Geschöpfe müssen zu einem ganz anderen Zeitpunkt in ihrer Geschichte mit den gleichen Katastrophen umgehen wie die Menschen. (Lioba von den Driesch)

Schallschutzwände teilen Landschaften auf. Es ergibt sich die Frage nach lauten und leisen Landschaften, nach lauter und leiser Urbanität, nach der Schutzbedürftigkeit der einen oder der anderen Seite. (Mariel Gottwick)

Mit dem Lockdown zog die Stille ein in die Großstadt und ließ die Wildtiere sichtbarer werden. Mit den Aufnahmen einer Wildtierkamera in Berlin wird das nicht domestizierbare Tier zum sichtbaren Gegenüber des Menschen. (Claudia Michaela Kochsmeier)

Das vom Menschen überhörte Atmen der Pflanzen fließt ein in ein pausenreiches Spiel von Körperbewegung, experimentellem Duftwirbel und Klang von Pflanzenmaterialien. Ein Rhythmuskraftstrom der Schöpfung, der alles umfassenden Natur, vergegenwärtigt intelligente Prozesse des Werdens und Vergehens. (Rosa Schmidt)

In dem Zusammenspiel der verschiedenen künstlerischen Sichtweisen entwickelt sich aus dem Nichthörbaren ein mit allen Sinnen wahrnehmbarer Sound. Dieser bildet den multisensorischen Raum, der die Besucher:innen zu den Geheimnissen der urbanen Stille führt.

Performance von Rosa Schmidt, am 28/06/24 ab 20 Uhr sowie am 29/06/24 ab 17 Uhr

Kurz-Bio

Lioba von den Driesch, Mariel Gottwick, Claudia Michaela Kochsmeier, Rosa Schmidt

Lioba von den Driesch
lioba-vddriesch.de
„Mein Thema ist der Mensch in Interaktion mit der Umwelt, seine Bewegungen in der Materialität.“

Mariel Gottwick
gottwick.de
„In der Wahrnehmung verschwimmen die Grenzen zwischen realen Erfahrungen und medialer Wirklichkeit.“

Claudia Michaela Kochsmeier
claudiamichaelakochsmeier.net
„Immer wieder ist es das Geträumte, das in der Materie seine Ausrichtung sucht.“

Rosa Schmidt
arbeitet im Dialog mit verschiedenen Lebensformen, deren freigesetzte Energie als Mitschöpferin allen Lebens erkennbar wird.

Ort

Karl-Marx-Straße 201
12055 Berlin
Deutschland

Magdalenenkirche

Kontakt

+493056825730

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Die nächsten 9 Veranstaltungen