Direkt zum Inhalt
  • Film & Video
  • Literatur & Poesie
  • Mediale & Digitale Kunst

ES IST HALT EIN RISKANTER SEILTANZ

Antonia Jungwirth, Fiona Schiffer

Barrierefreier Zugang
Fr., 28.06. 19:00–23:59 Uhr Sa., 29.06. 16:00–23:59 Uhr So., 30.06. 16:00–18:59 Uhr
Wir sharen Mahlzeiten, Sonnenuntergänge, Partys. Wir treten mit kleinen Herzchen in Kontakt und scrollen uns durch Gegenwart und Vergangenheit, wobei die Zeitzonen ins Wanken geraten: digitale Zeit und Lebenszeit, digitale Zeit und erlebte Zeit. Was, wenn wir im Jetzt nicht dabei sind? Wo befinden wir uns eigentlich? Was, wenn unser eigener Feed versickert und wir verpassen, unsere eigene Gegenwart zu füttern? Mediation Apps sollen uns gegen das ständige „inner chatter“ helfen und für Ruhe sorgen. Ratsam sei auch der Kontakt zur Natur.

Die poetische Videoarbeit ES IST HALT EIN RISKANTER SEILTANZ lässt Grenzen zwischen Individuum und Umwelt, Sprach- und Bewegtbild verschwimmen. Dabei fungiert die Kunstfigur ME als zentrales Bindeglied zwischen Realität und abstrakten Fluchtpunkten.

ME ist ein Prototyp der Suchenden, die in einer Welt der Sinnleere und Eindrucksfülle Mühe hat, ihren Platz zu finden. Spietrieb und Naivität werden zur Handlungsmaxime, Grünflächen tarnen sich als Natur und immer schwingt in pinkem Plüsch-Outfit eine Spur von Einsamkeit mit.

Kurz-Bio

Antonia Jungwirth, Fiona Schiffer

Antonia lebt in Berlin und Frankfurt a.M. Sie arbeitet als freie Schauspielerin und Performance-Künstlerin (u.a. Thalia Theater HH, Staatstheater Mainz, Theaterperipherie Frankfurt). Außerdem ist sie Kuratorin am Deutschen Filminstitut & Filmmuseum und promoviert am Graduate Centre for the Study of Culture zum Thema THE SLAPSTICK GAP.
Fiona ist Medien- und Kulturwissenschaftlerin und lebt in Berlin. Sie arbeitet im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Haus für Poesie. Sowohl ihr wissenschaftliches als auch ihr künstlerisches Interesse gilt der Beziehung von Medialität, Körper und Gender. 2017 zeigte sie die poetische Videoarbeit ZIEH DEN GALETINEANZUG AN, BABY, HEUTE GIBT ES GUMMIBÄREN OHNE BEILAGE in Berlin.

Ort

Weisestr.34
Weisestr/ Ecke Okerstr.
12049 Berlin
Deutschland

Frollein Langner

Kontakt

015734869769

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen