Direkt zum Inhalt
  • Performance
  • Tanz

FEAR

Tänzer*innen: Tatjana Ehrenstein, Diana Franz, Birte Kapinos, Lisa Giovanna Lehmann, Aria Wojciechowski; Choreographie: Julia Wilde

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Fr., 28.06. 20:00–20:10 Uhr Sa., 29.06. 21:30–21:40 Uhr
Wie fühlt sich Angst an? Was macht sie mit unserem Körper? Findet sie im urbanen Raum einen Platz? Und wie reagieren wir auf Angst? — Zittern, Anspannung, Atemnot. Fight, flight, freeze.

Diese Fragen bilden das Fundament des Stückes. Die tiefen Klänge des Technos schweißen die einzelnen Körper zu etwas Kollektiven. Der Schwarm wabert über die Bühne. Repetitive, pulsierende Bewegungen werden vom Herzschlag des Beats durchdrungen. Die Umgebung wird ausgeblendet. Stille entsteht. Und zwischendrin immer wieder die Angst, die (un)erwartet ausbricht. Ein ständiger Begleiter, der immer wieder versucht zu manipulieren und Kontrolle über den Körper zu erlangen. Doch hat die Angst als Schutzmechanismus nicht auch eine positive Funktion?

Kurz-Bio

Tänzer*innen: Tatjana Ehrenstein, Diana Franz, Birte Kapinos, Lisa Giovanna Lehmann, Aria Wojciechowski; Choreographie: Julia Wilde

Die Idee für das Stück FEAR wurde von Julia Wilde entwickelt und zusammen mit den Tänzer*innen in einem offenen Arbeitsprozess umgesetzt.
Julia Wilde (sie/ihr) ist Theater- und Tanzwissenschaftlerin sowie Pädagogin. Aktuell arbeitet sie in der offenen Jugendarbeit sowie als Tanz- und Theaterpädagogin an einer Neuköllner Grundschule. Zudem unterstützt sie die Jugendorganisation 'youngprojects' als Projektmitarbeiterin mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit im FEZ-Berlin. Die interdisziplinäre Arbeit zwischen den Bereichen Kunst, Kultur, politischer Bildung und Pädagogik sind ihr dabei eine Herzensangelegenheit.

Ort

Kirchgasse 14
12043 Berlin
Deutschland

Ev.Brüdergemeine

Kontakt

030 688 091 21

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Die nächsten 9 Veranstaltungen