Direkt zum Inhalt
  • Bildende Kunst
  • Film & Video
  • Installation

Geheimnisbibliothek

Anna Benner, Theresa Grieben, Robin Davey, Eluned Zoe Aiano

Fr., 28.06. 19:00–23:59 Uhr Sa., 29.06. 15:00–21:00 Uhr
Shhhhhh! Ruhe in der Bibliothek!
Für 48 Stunden verwandelt sich die graumalerei Galerie in eine Bibliothek.

Pssst! Kannst du ein Geheimnis bewahren?
Unsere Bibliothek wird keine Bücher beherbergen. Sie wird ein Ort sein, an dem Geheimnisse aufbewahrt, kategorisiert, gelesen und ausgeliehen werden können. Geheimnisse - weil auch sie Stille erfordern. In unserer Bibliothek können Menschen die Geheimnisse anderer ausleihen und ihrerseits ihre eigenen an Fremde weitergeben.

Pssst! Willst du wissen, wie die Bibliothek funktioniert?
An den Wänden unserer Galerie hängen speziell gestaltete Postkarten, auf deren Rückseite jeweils ein Geheimnis steht. Wenn du uns besuchst, kannst du dir ein Geheimnis von den Bibliothekar*innen ausleihen, aber im Gegenzug musst du dein eigenes Geheimnis hinterlassen, damit es ausgeliehen werden kann, natürlich anonym.

Hmmm. Welche Art von Geheimnissen gibt es?
Die Geheimnis-Hauptkategorien sind Belletristik, Sachliteratur und Kinderbücher.
Bei Bedarf und je nach Geheimnis werden Unterkategorien hinzugefügt: Krimis, Liebesromane, Gastronomie, Reisen usw. Du kannst die Bibliothekar*innen gerne um eine Empfehlung bitten.

... Was gibt es sonst noch zu sehen?
Neben der interaktiven Gemeinschaftsinstallation werden wir weitere Arbeiten zeigen:
– "Silent buildings of Berlin" von Theresa Grieben: eine Live-Panorama-Zeichenperformance während des Wochenendes
– "Im Auge der Betrachterin" Anna Benner & Eluned Zoe Aiano: ein Dokumentarfilm-Projekt über Frauen, die sich nachts Stadträume zurückerobern
– "Invisible Visible Woman" Anna Benner & Eluned Zoe Aiano: eine nächtliche feministische Performance von Frauen in reflektierender Kleidung, die performativ lautlos, aber äußerst sichtbar sind
– "Stille Post" Robin Davey: eine animierte Installation über einen unendlichen Zyklus des Austauschs von Geheimnissen.

Kurz-Bio

Anna Benner, Theresa Grieben, Robin Davey, Eluned Zoe Aiano

Anna Benner ist Animations- und Installationskünstlerin. Ihre animierten Kurzfilme wurden auf Festivals weltweit gezeigt und haben manchmal Preise gewonnen.

Theresa Grieben ist eine Illustrationskünstlerin aus Berlin. Ihr typischer Stil sind schwarz-weiße, lineare Zeichnungen, die sie in gigantische Panoramen verwandelt. Sie trägt immer ein Skizzenbuch bei sich und liebt es, ihre urbane Umgebung zu beobachten.

Robin Davey ist ein britischer Illustrator, Animator und Regisseur in Berlin. Robins Arbeiten verbinden geometrische Präzision mit kräftigen Farben und spielerisch überzeichneten Formen.

Eluned Zoe Aiano ist eine Filmemacherin, Videocutterin und Übersetzerin mit einem Hintergrund in visueller Anthropologie, deren Arbeit sich oft auf Mittel-/Osteuropa konzentriert.

Ort

Reuterstr 82
12053 Berlin
Deutschland

graumalerei
Die nächsten 9 Veranstaltungen