Direkt zum Inhalt
  • Bildende Kunst
  • Installation
  • Interdisziplinäre Projekte

Muros permeables

Künstlerkollektive guadalajara90210, Mexico City, Tiger Strikes Asteroid, Los Angeles und HilbertRaum, Berlin

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Fr., 28.06. 19:00–23:00 Uhr Sa., 29.06. 14:00–22:00 Uhr So., 30.06. 14:00–19:00 Uhr
Der Begriff "urbane Stille" klingt fast paradox, denn der ständig an- und abschwellende Lärm gehört zum städtischen Leben wie der Puls zum Körper. Die Geräusche der Stadt sind unsere ständigen Begleiter, sie stimulieren und stressen uns, während wir sie meist nur im Hintergrund unseres Bewusstseins wahrnehmen. Stille wird zum Luxusgut, dessen Erfahrung mit Orten erhabener Ruhe, wie Museen oder Meditationszentren, verbunden ist. Das kreative Leben in der Großstadt verkörpert dieses Paradoxon am stärksten, ein Schwanken zwischen dem Wunsch, sich dem urbanen Treiben auszusetzen und dem Bedürfnis, sich in die Stille des kreativen Prozesses zurückzuziehen. Die gemeinsame Ausstellung von drei Projekträumen aus den drei Partnerstädten Berlin, Los Angeles und Mexiko-Stadt zeigt Arbeiten von Künstler:innen, die sich auf sehr unterschiedliche Weise mit der Dualität von Lärm und Stille auseinandersetzen. Wie ein lebendiger Organismus hat jede dieser drei Metropolen ein einzigartiges Wesen, das die Größe und Art ihrer Klanglandschaft bestimmt und die Arbeit der dort lebenden Künstler:innen prägt. Zeitgleich mit 48 Stunden Neukölln ist die Ausstellung auch Teil des B-LA-M Festivals, das vom 27. Juni bis zum 14. Juli, 2024 in Berlin stattfindet. B-LA-M vertieft die Beziehungen zwischen den Freien Szenen in Berlin, L.A. und Mexiko-Stadt. 18 Künstlerkollektive aus jeder der drei Städte kommen hier zusammen, um gemeinsam Ausstellungen in den Berliner Veranstaltungsräumen zu kuratieren und sich zu vernetzen. Die stadtweiten Ausstellungen werden von einem transdisziplinären Programm begleitet, das Screenings, Performances,Talks, Führungen und vieles mehr umfasst.

Kurz-Bio

Künstlerkollektive guadalajara90210, Mexico City, Tiger Strikes Asteroid, Los Angeles und HilbertRaum, Berlin

guadalajara90210 ist ein der zeitgenössischen Kunst gewidmete Initiative mit Ausstellungsorten in Mexiko-Stadt und Guadalajara (MX). Es erforscht neue Ausstellungsformate durch die Organisation von Projekten. www.guadalajara90210.com
Tiger Strikes Asteroid (LA) ist Teil eines gemeinnützigen Netzwerks von unabhängig programmierten, von Künstlern geführten Ausstellungsräumen mit Standorten in Philadelphia, New York, Los Angeles, Chicago und Greenville, SC. www.tigerstrikesasteroid.com
HilbertRaum (Berlin) wird von einer Gruppe von 20 in Berlin lebenden Künstlern betrieben, die das ganze Jahr über abwechselnd zweiwöchige Ausstellungen kuratieren und organisieren. www.hilbertraum.org

Ort

Reuterstr. 31
12047 Berlin
Deutschland

HilbertRaum

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Die nächsten 9 Veranstaltungen