Direkt zum Inhalt
  • Bildende Kunst
  • Fotografie
  • Kunstvermittlung

Stadtstillleben

Luise Sandberger, Karyna Yarmolynska, Lea Wimmer, Maria Knoll, Sarah Lee, Ronja Look, Julia Philipps, Sarah Schroth, Lisa Faustmann, Lilith Nossol

Fr., 28.06. 19:00 – Sa., 29.06. 00:00 Sa., 29.06. 15:00 – So., 30.06. 00:00 So., 30.06. 15:00–19:00 Uhr
Einen Ort der Stille innerhalb des urbanen Raumes auszumachen, erscheint manchmal unmöglich. Wir erleben die Großstadt als immer werdenden Soll-Zustand, wobei das, was sein soll, heute schon nicht mehr ist. Auf der Suche nach Stille gehen wir durch Parks und Gärten, besuchen Friedhöfe und Kirchen, wandeln durch die Nacht. Die Morgendämmerung lichtet die Konturen der gebauten Welt. Doch was ist mit all dem Bauschutt? All die Baustellen der Stadt - angefangene Neubauten und abgerissene Altbauten verweisen gleichermaßen auf Zukünftiges wie Vergangenes. Eine gebaute Utopie begräbt die nächste. In diesem scheinbaren Kontinuum bleiben wir stehen, frieren den Moment ein. Der vorgefundene Ist-Zustand wird zum Stadtstillleben, unser Wohnraum zur begehbaren Momentaufnahme stiller Privatsphäre.

Kurz-Bio

Luise Sandberger, Karyna Yarmolynska, Lea Wimmer, Maria Knoll, Sarah Lee, Ronja Look, Julia Philipps, Sarah Schroth, Lisa Faustmann, Lilith Nossol

Wir sind ein junges Künstlerinnen-Kollektiv, bestehend aus Kunststudentinnen der UdK Berlin. In unserer Arbeit setzen wir uns mit der Begegnung von Natur und Architektur im urbanen Raum auseinander. Die Koexistenz divergenter menschlicher Bedürfnisse nach einem Stück unberührter Natur einerseits und der Verwaltung von Lebensbereichen in künstlichen Megastrukturen andererseits, bilden den Rahmen künstlerischer Fragestellungen. In dem Raum dazwischen begegnen wir uns, archivieren Zustände, suchen nach Verbindungen und verhandeln Grenzen.

Ort

Kienitzer Str. 11
12053 Berlin
Deutschland

Polymedialer Ponyhof

Kontakt

0176 96 92 30 66
Die nächsten 9 Veranstaltungen