Direkt zum Inhalt
  • Film & Video
  • Installation
  • Kunst im öffentlichen Raum

STILL FIGHTING

Agata Hörttrich, Emma Hutton

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Fr., 28.06. 19:00–22:00 Uhr Sa., 29.06. 10:00–22:00 Uhr So., 30.06. 10:00–19:00 Uhr
STILL FIGHTING ist eine experimentelle Videoinstallation über das Gefühl, in Gefahr zu sein, und die Frage, wie es möglich ist, sich dagegen zu wehren. Der Kurzfilm entstand aus einem schriftlichen und visuellen Austausch zwischen zwei Freundinnen. Die Briefe wurden mit Filmmaterial kombiniert, das über ein halbes Jahrhundert alt ist. Das fertige Werk gibt Ausschnitte aus einem amerikanischen Lehrfilm über Selbstverteidigung für Frauen aus dem Jahr 1972 wieder, zusammen mit unseren Fragen, Ängsten und Frustrationen. We are still fighting.

Unsere Videoinstallation beschäftigt sich mit lautlose Angst und stille Resilienz und ist dafür gedacht, von der Straße aus gesehen zu werden. Die Arbeit ist ohne Ton und damit zum Lesen konzipiert. Schreiben und Lesen können stille, aber kraftvolle Formen des Widerstands sein.

“What interests me are those forms of nonviolent resistance that mobilize vulnerability for the purposes of asserting existence… for trans people in many places in the world and women who seek to walk the street at night in safety, the moment of actively appearing on the street involves a deliberate risk of exposure to force. Under certain conditions, continuing to exist, to move, and to breathe are forms of resistance.” Judith Butler, ‘Rethinking Vulnerability and Resistance’, 2016

Kurz-Bio

Agata Hörttrich, Emma Hutton

Agata Hörttrich (*1997 Lugano, Schweiz) und Emma Hutton (*1987 London, Vereinigtes Königreich) sind in Berlin lebende Multimedia-Künstlerinnen. Sie arbeiten mit unterschiedliche Medien und Materialien, von Videokunst über Installationen bis hin zu Skulpturen. Sie arbeiten zum ersten Mal zusammen und erforschen in diesem Projekt Themen, die bereits in ihren Repertoires vorhanden sind: Zerbrechlichkeit, Widerstand, Unsichtbarkeit und Körperlichkeit. Ihre individuellen Kunstwerke wurden ausgestellt bei: Kunstraum Potsdamer Str. (2022, 2023), Scherben (2023), Culterim Gallery (2023), After the Butcher (2023). Instagram: @spat_ash und @e_hutton_

Ort

Bürknerstraße 1
12047 Berlin
Deutschland

Buchhandlung Stadtlichter

Kontakt

030 75 54 05 09

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Die nächsten 9 Veranstaltungen