Direkt zum Inhalt
  • Musik
  • Performance
  • Theater

Ticking in my Head

dollytakesatrip

Sa., 29.06. 15:00–16:00 Uhr So., 30.06. 18:00–19:00 Uhr
Berlin. Urbane Metropole. Menschen, die die Nächte zum Tag machen. Der Sound der Stadt ist allgegenwärtig. Ein Puls, der niemals still steht. Berlin ist Leben. Berlin ist Bewegung. Berlin ist laut. Und die Großstädter suchen Stille in Mediation und Yogakursen, bevor es in die vollgestopfte U-Bahn geht. Sie tun alles, um der Lautstärke zu entfliehen.
Berlin ist auch einsam. Jede:r Zehnte ist von Einsamkeit betroffen. Berlin - „Hauptstadt der Einsamkeit“ und des unfreiwilligen Stillstands.
Wie umgehen mit einer Situation, in der draußen das Leben tobt und in der Wohnung die Stille unerträglich zu werden scheint?
Wie schafft man es in der Hektik, Orte der wirklichen Ruhe zu finden und dem Alltag zu entfliehen?
Was tickt da in mir unaufhörlich? Wie hört sich Einsamkeit an? Wie klingt Entspannung?
Wir zeichnen das Bild einer Stadt. Dabei hören wir in uns hinein und hören nach draußen - das Ticken.

Kurz-Bio

dollytakesatrip

EMMA GRÜN *1983
Ist Performerin, Malerin und Schriftstellerin. In ihrer Kunst lotet sie die Grenzen zwischen Zerbrechlichkeit und Stärke, von Körper und Seele aus. 2022 zeigte sie ihre Performance beim Festival des Kunstraums Aarau, CH und im Projektraum Meinblau, Berlin.
LINDA BELLOVA *1996
Ist eine klassisch ausgebildete Konzertpianistin. Sie studierte an der Hochschule in Luzern im Fachbereich klassisches Klavier. Sie schreibt an Drehbüchern, verfasst Gedichte und widmet sich der Malerei.
HANS-JÜRGEN HANNEMANN *1968
Ist Regisseur, Schauspieldozent und Coach.
Nach dem Studium arbeitete Hans-Jürgen am Deutschen Theater Göttingen als Regieassistent und Regisseur. 2013 gründete er das Künstlerkollektiv „dollytakesatrip". Er ist Mitgründer des Improvisationstheaters „Chaos Royal“.

Ort

Kienitzer Str. 11
12053 Berlin
Deutschland

Polymedialer Ponyhof

Kontakt

0176 96 92 30 66
Die nächsten 9 Veranstaltungen