Direkt zum Inhalt
  • Installation
  • Interdisziplinäre Projekte
  • Musik

Vibration

Efa Hoffmann, Isabel Rössler, Annette Stemmann, Marcel Alexander Mayr

Barrierefreier Zugang
Fr., 28.06. 19:00–21:30 Uhr Sa., 29.06. 17:00–21:30 Uhr
Tauch ein in "Vibration", eine explosive Klangreise, die im Herzen von Neukölln, im Apotheke - Raum für Musik und Kunst, auf Dich wartet. Vergiss die gewohnte Großstadtkulisse – hier erwartet Dich ein außergewöhnliches Erlebnis, das Deine Sinne neu kalibriert. Die einzigartige Klanginstallation in einem schallisolierten Raum bricht mit städtischen Klanggewohnheiten und ermöglicht, das urbane Berlin neu zu interpretieren.

Isabel Rößler am Kontrabass, die Gesangskünstlerin und Sopranistin Efa Hoffmann mit Stimme und einer Klanginstallation aus bekannter und fremder Berliner Akustik, sowie Annette Stemmanns Akustikmagnet in Form eines Kleides, unter der Kuration von Marcel Alexander Mayr, erschaffen eine akustische Immersion einer Neubetrachtung gewohnten Hörens.

'Vibration' transformiert die Apotheke zu einem einzigartigen Echo Berlins, das die übliche Geräuschkulisse der Großstadt hinter sich lässt. In einem schallisolierenden Refugium erwartet Dich eine Hörerfahrung, die zum Innehalten einlädt und den Sinn schärft, den wir im städtischen Alltag oft zu überhören geneigt sind. Hier werden die lauten Überlagerungen des Alltags ausgeblendet, um die subtilen, darunterliegenden Klänge der Stadt freizulegen. Es ist eine Entdeckung der verborgenen Schwingungen Berlins und bietet eine seltene Gelegenheit zur akustischen Selbstreflexion, bei der Du eingeladen bist, in einen Dialog mit der Stadt und Dich selbst zu treten.

Die Live Events werden jeweils um ca. 20:00 Uhr stattfinden.

Kurz-Bio

Efa Hoffmann, Isabel Rössler, Annette Stemmann, Marcel Alexander Mayr

Isabel Rößler lässt ihren Kontrabass die verborgenen Frequenzen Berlins einfangen, wodurch die Stadt selbst zur Partitur wird.

Efa Hoffmann, Sopranistin und Gesangskünstlerin, navigiert mit ihrer außergewöhnlichen Stimme durch die urbanen Klangwellen und interpret und ergänzt sie mit Improvisationen und einer Klanginstallation, die das Ungehörte Berlins hörbar macht.

Das schallisolierendes Kleid der bildenden Künstlerin Annette Stemmann verstärkt die akustische Erfahrung visuell und hörbar.

Marcel Alexander Mayr gestaltet den Raum, das akustische Refugium.

Ort

Weserstr. 15
12047 Berlin
Deutschland

Apotheke - Raum für Musik und Kunst

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen