Direkt zum Inhalt
  • Performance

Zwischenmenschlich verstummt

Krzysztof Leon Dziemaszkiewicz

Fr., 28.06. 21:00–21:45 Uhr Sa., 29.06. 21:00–21:45 Uhr
Die Performance "Zwischenmenschlich verstummt" lädt die Betrachter ein, in die Welt der urbanen Stille einzutauchen und den Großstadtdschungel mit neuen Augen zu sehen. Das Publikum wird zu einer interaktiven Erfahrung eingeladen, bei der die Grenzen zwischen Mensch und Umgebung verschwimmen.
Die Performance findet in einem groß angelegten, temporären Raum statt, der die Hektik und Lautstärke der Stadt reflektiert. Der Raum ist mit verschiedenen Texturen, Farben und visuellen Elementen gestaltet, um eine immersive Erfahrung zu schaffen. Das Publikum betritt diesen Raum und wird von einer Klangkulisse umgeben, die aus alltäglichen Geräuschen der Stadt besteht: Autos, Gespräche, Musik, Maschinen.
Plötzlich bricht die Klangkulisse ab und eine Stille setzt ein. Die Betrachter werden aufgefordert, sich mit ihrer eigenen Stille auseinanderzusetzen. Inmitten dieser urbanen Stille beginnt der Performer, langsam aufzutreten. Er bewegt sich fast wie Schatten und verschmilzt mit dem Raum. Seine Bewegungen sind fließend und multidirektional, als ob sie mit den unsichtbaren Linien des urbanen Gewirrs verschmelzen würden.
Die gesamte Performance dauert etwa 45 Minuten und endet mit einer Phase der Entstehung. Der Performer kehrt zurück in den Hintergrund und die Stadtgeräusche beginnen langsam wieder einzusetzen, als ob das Publikum wieder in die Realität des Großstadtdschungels zurückkehren würde.
Mit der Performance "Zwischenmenschlich verstummt" sollen die Betrachter dazu angeregt werden, ihre Beziehung zur urbanen Umgebung neu zu betrachten. Indem sie sich in die Stille begeben und mit dem umgebenden Raum verschmelzen, werden sie eingeladen, ihre eigenen menschlichen Instinkte und das Überleben in der urbanen Wildnis zu erkunden. Diese interaktive Erfahrung öffnet den Raum für Reflexion und bringt Fragen zu unserer Beziehung zur Stille und zur Stadt auf.
Musik komponiert von Joanna Waluszko.

Kurz-Bio

Krzysztof Leon Dziemaszkiewicz

Krzysztof "Leon" Dziemaszkiewicz ist ein polnischer Performer, Choreograf, Tänzer und Schöpfer von Objekten und Raumformen.

https://www.instagram.com/leondziemaszkiewicz/

https://www.facebook.com/krzysztofleon.dziemaszkiewicz/?locale=pl_PL

https://pl.wikipedia.org/wiki/Krzysztof_Dziemaszkiewicz

Ort

Karl-Marx-Straße 95
12043 Berlin
Deutschland

CANK

Kontakt

+49 30 549 823 28
Die nächsten 9 Veranstaltungen