Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

Urban Echoes

Verena Denise, Daria Kanishcheva, Johanna Keimeyer, Liza Kin, Anna Poubová, Marlyn Kist de Ruijter, kuratiert von Sonya Kondrashina.

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Fr., 28.06. 19:00 – Sa., 29.06. 02:00 Sa., 29.06. 10:00–18:00 Uhr So., 30.06. 10:00–19:00 Uhr
Die Ausstellung "Urban Echoes" ist eine Gruppenausstellung von sechs Künstlerinnen:

Verena Denise, Daria Kanishcheva, Johanna Keimeyer, Liza Kin, Anna Poubová, Marlyn Kist de Ruijter, und kuratiert von Sonya Kondrashina.

Die Ausstellung erforscht die Wahrnehmung der urbanen Stille in verschiedenen Dimensionen: innerhalb von Stadtbildern, außerhalb des hektischen Lebens, in den ruhigen Einstellungen des ländlichen Raums, und in den inneren Tiefen der Menschen. Während die Stille außerhalb von Städten leicht zu bemerken ist, ist ihre Präsenz in städtischen Umgebungen schwieriger zu fassen.

Durch eine vielfältige Palette von Medien, Schwarz-Weiß- oder Farbfotografie von Landschaften, sowie Porträts, Gemälden und Skulpturen, bieten diese Künstlerinnen ihre einzigartige Interpretation und Wahrnehmung dieser Stille an. In den Kunstwerken können die Betrachter die Präsenz oder Abwesenheit von Klang spüren und werden eingeladen, die Feinheiten urbaner Ruhe zu erkunden.

Café Neukölln - früher als das KAPiTAL und für seine Reihe an Künstler:innengespräche bekannt - lädt Sie ein, in die fesselnden Kunstwerke von 'Urban Echoes', und verborgene Melodien der Stille einzutauchen.

Kurz-Bio

Verena Denise, Daria Kanishcheva, Johanna Keimeyer, Liza Kin, Anna Poubová, Marlyn Kist de Ruijter, kuratiert von Sonya Kondrashina.

Verena Denise erkundet die Einsamkeit weitläufiger Landschaften durch eine verträumte und melancholische Linse.

Daria Kanishcheva entdeckte ihre Leidenschaft für analoge Fotografie vor 10 Jahren in Berlin. Seitdem spielt gerne mit der Technik der Doppelbelichtung.

Johanna Keimeyer kreiert interdisziplinär als Erfahrungskünstlerin immersive Erlebnisse aus Video, Licht, Objekten, Duft und Ton.

Liza Kin begann ihre künstlerische Laufbahn in der Textilkunst und erweiterte später ihr Schaffen um Malerei, Fotografie und Film.

Anna Poubová ist eine Malerin, Fotografin und Forscherin von städtischen Landschaften.

Marlyn Kist de Ruijter ist fasziniert von der Neuinterpretation der Natur und ihrer Beziehung zum Menschen.

Ort

Karl-Marx-Platz 16
12043 Berlin
Deutschland

CAFÉ NEUKÖLLN

Kontakt

+49 30 914 72790

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang Barrierefreie Toilette
Die nächsten 9 Veranstaltungen