Direkt zum Inhalt
  • Offenes Format

QUIET PLACE

Stephanie Bock, Rike Damel, Vera Leisibach

Barrierefreier Zugang
Fr., 28.06. 19:00–22:00 Uhr Sa., 29.06. 11:00–20:00 Uhr So., 30.06. 11:00–19:00 Uhr
LiTE-HAUS präsentiert eine Gruppenausstellung in einem unserer drei Räume. Das Thema ist „RUHIGER ORT“. Bilder von realen und imaginären Orten. Wir begrüßen drei Künstler – einen Fotografen, einen Maler und einen Digitalkünstler. Jede Künstlerin verwendet unterschiedliche Techniken, um ruhige urbane Szenen zu zeigen.

Kurz-Bio

Stephanie Bock, Rike Damel, Vera Leisibach

Stephanie Bock malt Stadtlandschaften auf ihren vielen Reisen rund um die Welt. Sie vermeidet es lieber, Bilder aus Fotos nachzubilden. Wenn die Sonne auf die Dächer scheint, kann man die Wärme fast spüren.

Rike Damel ist das Alter Ego einer abstrakten Malerin, die mithilfe digitaler Technologie Einblicke in Parallelwelten schafft und dabei Themen wie Einsamkeit, Sexualität, Sehnsucht und Verlust erforscht.

Vera Leisibach verfolgt eine künstlerische Praxis, in der sie unscheinbare, faszinierende Details im Alltag dokumentiert, dabei entsteht ein ausuferndes Video- und Foto-Archiv. Diese scheinbar belanglose Momente werden mit der Handykamera festgehalten.

Ort

Mareschstr. 4
VH EG
12055 Berlin
Deutschland

LiTE-HAUS Galerie + Projektraum

Kontakt

030-658-36910

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Die nächsten 9 Veranstaltungen